Step-Aerobic wieder beim NLC

Ihnen gefällt gute Musik und Sie bewegen sich gerne im Takt? Dann ist Step Aerobic wahrscheinlich genau die richtige Sportart für Sie.
Step Aerobic ist ein effektiver, einfacher und effizienter Weg das Herz- Kreislaufsystem zu trainieren und Kalorien zu verbrennen.
Die Kombinationen verschiedener Schritte und Aufbautechniken zu motivierender Musik machen einfach Spaß.
Die gesamte Bein- und Gesäßmuskulatur wird beansprucht.
Einfach mal reinschauen und ausprobieren.
Donnerstags 18.30 Uhr bis ca. 19.30 Uhr
Meine Festnetznummer 04561-558323 ist immer erst ab ca. 17.30 Uhr erreichbar. Sonst Handynummer 0179-7389780
schöne Grüße
Mandy

Erfolge bei den Landesmeisterschaften am 30. April und 01. Mai 2016 der Rhönradturnsparte vom NLC

Trittau; am Wochenende des 30. April und 01. Mai maßen sich die Neustädter Rhönradturner/in  mit 14 weiteren Vereinen aus Norddeutschland auf den diesjährigen Schleswig-Holsteinischen Landesmeisterschaften im Rhönradturnen.
Drei Landesmeistertitel gingen an Torva Franz, Jonathan Damm und Anke Markmann, den Vizemeistertitel erturnten sich Jan Wussow und Verena Markmann.
Weitere tolle Leistungen zeigten Sophie Westphal (6. Platz) und Annika Hermes (12. Platz, beide 11-12 Jahre) sowie Laura Wussow (3. Platz), Henrike Chudalla (10. Platz), Inga Köhn (18. Platz, alle 13-14 Jahre), Lisa Wussow (9. Platz, 17-18 Jahre) und Andra Franz (5. Platz, ab 40 Jahren).
Trotz einiger Stürze konnten sich die Neustädter gegenüber den 112 weiteren Teilnehmern gut behaupten. Die erst und zweit platzierten Turner haben ihre Qualifikation für den Deutschland Cup im November erreicht und die Motivation für den Rest des Wettkampfjahres hat wieder eine neuen Schub bekommen.

Anke Markmann ist Sportlerin des Jahres

Zur 30. Sportlerehrung hatte sich die Stadt Neustadt für ihre verdienten Sportler etwas ganz Besonderes ausgedacht. „Das war wieder keine einfache Entscheidung. Bei uns wimmelt es nur so von Meistern“, bekannte Bürgervorsteher Sönke Sela bei der Begrüßung der Anwesenden. Gleichzeitig freute er sich, dass so viele Menschen in die Aula der Jacob-Lienau-Schule gekommen waren, um der Ehrung beizuwohnen. Die Ehrung der ausgewählten Sportler nahm Ausschussvor-sitzende des Ausschusses für gesellschaftliche Angelegenheiten Beatrix Spiegel gemeinsam mit Bürgermeisterin Dr. Tordis Batscheider und Sönke Sela vor.
Bevor der Sportler des Jahres 2015 verkündet wurde, baten die Moderatoren die Sportler und Sportlerinnen der vergangenen 29 Jahre auf die Bühne, in deren Kreis sich dann die überraschte und stolze Anke Markmann gesellen durfte, die zur Sportlerin des Jahres 2015 gekürt wurde. Die Rhönradturnerin wurde Landesmeisterin und be-legte bei den Hamburger und den Dänischen Meis-terschaften jeweils den ersten Platz.