Erfolgreich in der Rhönradsparte aus Neustadt

Am vergangenen Samstag, 13. November 2021 wurden wieder einige Sportler/Sportlerinnen in Sonderburg (Dänemark) bei den diesjährigen 8. offenen Dänischen Meisterschaften aktiv.

Bei dem internationalen Starterfeld von über 110 Personen waren die Turner und Turnerinnen aus Neustadt wieder erfolgreich.
So konnten sich die Angetretenen über folgende Platzierungen freuen:

– Lya Maria Wiese AK 11/12 Gerade Platz 4
– Sophie Westphal AK 15/16 Gerade Platz 4
– Sophie Westphal AK 15/16 Sprung Platz 1
– Laura Wussow AK 17/18 Gerade Platz 4
– Jan Wussow AK 17/18 Gerade Platz 1
– Jan Wussow AK 17/18 Sprung Platz 1
– Andra Franz AK 30+ Platz 2

Wir freuen uns nicht nur über die erreichten Platzierungen, sondern vor allem über die von den angetreten Beteiligten gezeigten persönlichen Leistungen.

Bei dem Foto sind folgende Personen abgebildet:

untere Reihe von links: Sophie Westphal, Laura Wussow
obere Reihe von links: Andra Franz, Jan Wussow, Lya Maria Wiese

Neues von der Rhönradsparte aus Neustadt

Am vergangenen Samstag, 06. November 2021 haben sich die qualifizierten Sportler auf den Weg nach Fallersleben zum zum alljährlichen Deutschland-Cup gemacht.

Jan Wussow ist Deutscher Meister in der Altersklasse 17/18 männlich geworden, hat somit den 1. Platz erklommen und seine Schwester Laura Wussow erturnte sich den 7. Platz in der Altersklasse 17/18 weiblich.

Wir freuen uns nicht nur über die erreichten Platzierungen, sondern vor allem über die von den angetreten Beteiligten gezeigten persönlichen Leistungen.

Landesmeisterschaften (NOP) im Rhönradturnen

Trotz der langen Zwangspause sind vom hiesigen Verein 4 Teilnehmer/innen zu dem Wettkampf in Trittau (Landesmeisterschaften für Schleswig-Holstein) gestartet. Hierbei konnten sich alle sehr gut in ihren Altersklassen qualifizieren, so dass es sogar wieder zwei für den Deutschland-Cup (sog. Deutschen Meisterschaften für die Landesklasse) am nächsten Wochenende in Fallersleben qualifizieren konnten (Laura und Jan Wussow).

Dies war endlich wieder ein großer Wettkampf für den Rhönradsport in Schleswig Holstein nach fast 2 Jahren.

Der ausrichtenden Verein in Trittau hat es trotz Schwierigkeiten durch die Pandemie geschafft den 2. Nord-Ostsee Pokal im Rhönradturnen am 30. Oktober 2021 zu organisieren und auszurichten.

Die einzelnen Platzierungen der Teilnehmer vom NLC:

  1. Platz Sophie Westphal AK 15/16
  2. Platz Laura Wussow AK 17/18 Landesmeisterin
  3. Platz Jan Wussow AK 17/18 Landesmeister
  4. Platz Andra Franz AK 40+ Vizelandesmeisterin

Der NLC freut sich nicht nur über die erreichten Titel, sondern auch über die persönlichen Leistungen, der an den Start gegangenen Teilnehmer/innen. Ohne die Kampfrichter, in diesem Fall Torva Franz für den hiesigen Verein, ist ein Wettkampf in dieser Dimension nicht möglich.