Kreismeisterschaften vom 13. März 2016 der Rhönradturnsparte

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften im Rhönradturnen haben 48 Turnerinnen und Turner in insgesamt 12 Klassen teilgenommen.
Der Neustädter LC ist mit 11 Teilnehmern in 5 Wettkampfklassen gestartet und konnte sich im Wettkampf sehr gut behaupten. Die Turnerinnen und Turner haben tolle Leistungen erbracht, es wurden 2 Kreismeistertitel, 3 Vizekreismeistertitel und insgesamt 7 Medallien erturnt.
Dies sind die Leistungen der Sportler/innen im Einzelnen:

AK 11/12:      2. Platz Annika Hermes u. 3. Platz Sophie Westhal
AK 13/14:      1 Platz Jonathan Damm, 3. Platz Henrike Chudalla,
4. Inga Köhn, 5. Laura Wussow, 6. Jan Wussow,
12. Merle Schmidt
AK 15/16:      2. Platz Josephine Müller
AK 17/18:      2. Platz Lisa Wussow
AK 40+:           1. Platz Anke Markmann

Der NLC freut sich nicht nur über die erreichten Titel, sondern auch über die persönlichen Leistungen, der an den Start gegangenen Teilnehmer/innen.

 

„der Reporter“ Bericht der Jahresmitgliederversammlung

Ein Vorstand, der mit viel Spaß bei der Sache ist und erweitert wurde, eine Satzungsänderung, unersetzliche Übungsleiter sowie eine Sparte, die es in deutschen Sportvereinen selten gibt und eine große Riege an zu ehrenden Mitgliedern – der Neustädter Leichtathletik Club (NLC) blickte am Freitag letzter Woche auf ein gutes Vereinsjahr zurück.

„Wir brauchen uns für unsere Leistungen nicht zu verstecken“, sagte der 1. Vorsitzende Roland Luckow, der im Hotel Stadt Kiel neben zahlreichen Mitgliedern und Gästen auch Bürgervorsteher Sönke Sela und Jörg Henkel vom Sportring begrüßte. Die sportlichen Leistungen im NLC, vor allem in der Rhönradsparte und im Judo, sowie die Sparte Tamburello als Alleinstellungsmerkmal fanden auch Anerkennung in den Grußworten der Gäste.
„der Reporter“ Bericht der Jahresmitgliederversammlung weiterlesen

Spiele ohne Grenzen 21.Mai 2016

Ein Spielfest für jedermann aus Neustadt und Umgebung mit außergewöhnlichen Spielen

• Ein Wettbewerb für Mannschaften der Nachbarschaft, der Firmen, der Vereine
• ein buntes Rahmenprogramm wartet auf alle Teilnehmer und Besucher

Spannende und fröhliche Spiele für bunt gemischte Mannschaften aus alten und jungen, kleinen und großen, männlichen und weiblichen Teilnehmern – Spiel und Spaß stehen im Vordergrund.

alle Infos und Anmeldung findet ihr hier

38.Stadtmeisterschaft im Volleyball

In der Gogenkrog-Halle fand unter der Schirmherrschaft der Stadt Neustadt die 38. Stadtmeisterschaft statt. Es kämpften 14 Mannschaften um den Titel. Nach spannenden und packenden Spielen konnte die Mannschaft „Die Sahnehäubchen“ den Sieg feiern. Die weiteren Platzierungen waren 2. Wir reloaded, 3. Die Unberechenbaren, 4. Black&Yellow, 5. Hail Mary Kings, 6. Die Chillkröten, 7. TSV Neustadt, 8. TSV U16/18, 9. Die jungen Wilden, 10. Schlechtschmetterfront, 11. Schön Klinik, 12. Baggerspezialisten, 13. MTV Lübeck, 14. Teens of Hail Mary Kings.
Ein besonderer Dank gilt den Sponsoren BGN, Der Sportmarkt, McDonald‘s Neustadt, Olfko Sport, Provinzial, Schön Klinik, Sparkasse Holstein, SPD und VR Bank. Ein weiterer Dank gilt den fleißigen Helfern, die sowohl beim Auf- und Abbauen als auch bei der Durchführung des Turniers geholfen haben.
Zur besten Spielerin wurde Katharina Vollmer und zum besten Spieler wurde Jörn Hauke gewählt. Weiterhin bleibt zu erwähnen, dass die Neustädter Vereine mit sechs Teams einen Großteil des Turniers gestellt haben. Aus Fehmarn reisten zwei Teams und aus Walsrode drei Mannschaften an. Ein großes Lob gilt dem Abiturjahrgang des Küstengymnasiums, der alle Teilnehmer mit Köstlichkeiten und Kaffee versorgte.