Teilnahme am 27. Internationalen Seniorenturnier im Rhönradturnen

Am Wochenende 21.-23. November trat der NLC mit seinen Starterinnen Andra Franz und Anke Markmann beim diesjährigen internationalen Seniorenturnier im Rhönradturnen im niedersächsischen Osterholz-Scharmbeck an.

Unsere Athletinnen durften sich in ihrer Leistungsklasse L4D (Senioren über 50 Jahre) über einen ersten Platz (Anke Markmann) und den fünften Platz (Andra Franz) freuen.

Der NLC gratuliert seiner Sportlerinnen zu diesem großartigen Ergebnis und freut sich jetzt schon darauf, diesen jährlich stattfindenden Wettkampf im nächsten Jahr hier im heimischen Neustadt in Holstein als Gastgeber ausrichten zu dürfen.

Teilnahme am 17. Deutschland – Cup im Rhönradturnen

Der alljährliche Deutschland Cup im Rhönradturnen, wo die jeweils besten drei Turnerinnen und Turner der verschiedenen Landesklassen bundesweit im Wettkampf gegeneinander antreten, fand dieses Jahr am Wochenende des 15. und 16. November in Brilon statt. Insgesamt haben sich 2014 195 Sportler/innen für diese herausragende Veranstaltung qualifiziert.

Sehr zur Freude des NLC waren in diesem Jahr auch drei Neustädter/innen Jan Wussow, Laura Wussow und Svenja Bollmann beim Deutschland Cup dabei und vertraten hierbei den Schleswig-Holsteinischen Turnerbund.

Jan Wussow erkämpfte sich im Talentcup in der L5 einen 7. Platz, während seine Schwester Laura Wussow in der gleichen Leistungsklasse bei den Mädchen einen 25. Platz erreichte. Svenja Bollmann konnte in ihrer Leistungsklasse L7 einen 3. Platz für sich verbuchen.
Der NLC gratuliert an dieser Stelle ausdrücklich seinen Turnern zu diesen Ergebnissen.

Erfolgreicher Start der Volleyballyoungsters

Am 08.10.2014 startete die neuformierte Volleyball-Mixedmannschaft des NLC in die Kreisligasaison. Der Gegner hieß NTSV Strand 08 aus Timmendorfer Strand. In einem sehr spannenden ersten Satz konnte nach hartem Kampf mit 30:28 die Grundlage für den Gewinn des Spiels gelegt werden. Auch der zweite und dritte Satz konnten mit 25:21 und 25:19 nun auch klarer und für die Zuschauer nervenschonender gewonnen werden. Überraschend war die Deutlichkeit des Sieges und die Abgeklärtheit im Spiel. Mit großem Einsatz konnten viele Bälle in der Abwehr gerettet werden. Die Angreifer konnte die gut gestellten Bällen in bekannter Manier überzeugend verwerten. Alle anwesenden Spielerinnen und Spieler wurden eingesetzt und trugen zu der geschlossenen Mannschaftsleistung bei: Finn Swonke, Simon Dannenberg, Svenja Kaufmann, Chiara Kohlmann, Sharin Breede, Jorma Strotjohann, Friederike Konrad, Thekla Neubauer, Tim Berg, Henry von Hörsten, Hanna Siebel und Elisabeth Schiering. Verletzungsbedingt fehlte Marvin Boller. Man darf gespannt sein auf das nächste Spiel gegen die Titans vom TSV Neustadt am 03.11.2014 um 19:30 Uhr wieder in der Gymnasiumsporthalle.

Winter Warm-Up vom TSV & NLC

Sportlich fit in den Winter!
15.11.2014

14 – 18 Uhr

Sporthalle der Jacob- Lienau- Schule Neustadt i.H.

Ein Nachmittag voller Spaß und Sport. Probiert euch in den verschiedensten Sportarten, dabei ist zu beachten, dass bei den Sportarten  Drums Alive,Power- Step, Flexi Bar und Tamburello nur eine begrenzte Anzahl an Geräten vorhanden ist. Rechtzeitiges Erscheinen sichert Plätze.

Die Kosten betragen 3 € , dafür sind ein kleiner Snack und 1Getränk inklusive.

Bei Vereinseintritt am 15.11.14 entfällt die Aufnahmegebühr!

Power YogaYoga  Elemente  in  einer  fließenden  Einheit Tamburello
Ist ein Rückschlagspiel, das mit einem Badmintonball und einem hart bespannten Schläger über ein
Netz gespielt wird. (Teilnehmerzahl auf 8 Spieler begrenzt.)
Drums Alive
Workout mit großen Gymnastikbällen und Trommelsticks zu mitreißenden Rhythmen
TrampolinBeim Springen auf dem  Großtrampolin  wird die Rückenmuskulatur gestärkt und der Stoffwechsel angeregt.
Brazilien Jiu Jutsu
Eine Weiterentwicklung der Kampf -und Selbstverteidigungssportart Jiu Jitsu
TabataDas Tabata Training ist ein intensives Kraft und Ausdauertraining in 4 Minuten Intervallen.Nichts für Sportanfänger
Dance Workout
Ist ein modernes Fitnessprogramm zum abtanzen. Wir verwenden verschiedene Tanzstile z.B. Samba,
Swing, Tango, Disco- Dance, Sirtaki u.s.w. und verbinden diese mit einer großen Portion Fitness,
Ausdauer und Krafttraining.
Power-StepStep-Aerobic mit Gewichten
Flexi BarDurch einen schwingenden Stab wird die Tiefenmuskulatur gestärkt. Der Flexi Bar bewirkt eine Vibration, die eine reflektorische Anspannung des Körpers erzielt. ManPowerIst ein Fitnesstraining für Männer zur Steigerung der Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit
Jazz-DanceW i r  l e r n e n  e i n e  k l e i n e  J a z z – D a n c e Choreographie.

Winter Warm-Up vom TSV & NLC weiterlesen