Neues Rhönrad für die NLC Turner

Dank einer Spende in Höhe von 1.100 Euro vom Rotary
Club können sich die NLC Turner über ein neues Rhönrad
freuen. Das mit 2,45 Metern Durchmesser ist das größte
wettkampfkonforme Rhönrad und hat einen Gesamtwert
von 2.350 Euro, berichtete Trainerin Anke Markmann
stolz. Bei der offiziellen Übergabe drehten sich kürzlich
auch Rotary- Präsident Thomas Lau sowie Past- Präsident
Manfred Rohde einmal in einem Rhönrad. Jan Wusso,
Turner in dieser Radgröße, hat sich neben zwei weiteren
NLC Turnern für den Deutschland Cup qualifiziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.