Die Neustädter Rhönradturner/innen wieder erfolgreich in Dänemark

Am vergangenen Wochenende fanden die 4. Dänischen Meisterschaften in Sonderborg statt. 8 Turner/innen aus Neustadt machten sich auf den Weg, um sich mit den über 80 Teilnehmern aus Dänemark, Norwegen und Deutschland zu messen.

Nach einem langen, erfolgreichen Tag, konnten gleich 4 Titel mit nach Hause genommen werden.

Die einzelnen Platzierungen:

1.Platz: Lenn Steffien AK 9/10
5.Platz: Sophie Westphal AK 11/12
6.Platz: Laura Neuber AK 11/12
7.Platz: Lucie Gubatz AK 11/12
1.Platz: Torva Franz AK 13714
1.Platz: Verena Markmann AK 19 – 29
1.Platz: Anke Markmann AK ü 30
3.Platz: Katinka Walter AK ü 30

Der Verein freut sich nicht nur über die erreichten Platzierungen, sondern auch über die persönlichen Leistungen der Turner.

Auf dem Foto sind die Turner/innen wie folgt zu sehen:

Verena Markmann, Torva Franz, Anke Markmann, Lenn Steffien, Laura Neuber, Katinka Walter, Lucie Gubatz und Sophie Westphal

Bericht beste Rhönradturnen/innen

Am Wochenende maßen sich die Besten Rhönradturner eines jeden Turnverbandes beim Deutschland Cup in Lüdenscheid/Dortmund. Drei Turner des Neustädter LC durften für den Schleswig-Holsteinischen Turnverband an den Start gehen. Jonathan Damm zeigte eine tolle Kürübung und ließ die Konkurrenz der 15/16 Jährigen weit hinter sich. Vereinskollege Jan Wussow feierte die Einweihung des neuesten  Rades des NLC (Durchmesser 2,45m) mit einem Sieg bei den 13/14 Jährigen. Trotz etwas Pech konnte sich Torva Franz noch über den 21. Platz freuen. Mit diesen zwei ersten Plätzen aus Neustadt belegt Schleswig-Holstein im bundesweiten Vergleich den 5. Platz.